Was ist eigentlich los?!

Einiges! Es war ruhig um diesen blog in letzter Zeit. Kaum Text, wenig Bilder. Doof, aber auch gut. Ein Indikator für viel Arbeit und wenig Zeit für persönliches. Die Wochenden sind belegt mit Hochzeiten quer durch die Republik. Diese wollen vorbereitet, fotografiert, gesichtet und aufbereitet werden. Aber auch während der Woche hat sich einiges getan. Mein seriöses Alter Ego hat mit grosser Freude vielen Firmen und Persönlichkeiten mit frischen Fotos ausgeholfen. Ich weiss, das viele die Business oder auch Corporate Fotografie mit gemischten Gefühlen betreiben. Ist halt kein Punk Rock ;-) Kann ich nicht bestätigen. Ich persönlich mache diese "Jobs" sehr gerne. Ich fühle mich wohl in der "Geschäftswelt" und empfinde es als gelungenen Abwechslung. Klare Briefings, Kunden die wissen was sie wollen und Shootingzeiten, die sich in der Regel auf Tageslichtzeiten beschränken. Was will man mehr? 

Ein Portfolio zu meiner Corporate Fotografie gibt es übrigens hier: www.nilshasenau.com